Leipzig, Sachsen – 28. Juni 2010 – In diesem Jahr konnten alle Freunde, Bekannte, Sponsoren und Fans die Positionen des Wüsten-Schwaben Teams (#57) bei der 5. Auflage der Allgäu-Orient-Rallye live verfolgen.

Hierfür lieferte ein SMARTONE Tracker insgesamt 176 Positionsangaben. Der Tracker wurde in kürzester Zeit den
unterschiedlichsten Witterungsbedingungen ausgesetzt. So funkte es nach einem Tag bereits aus Slowenien,
Kroatien und Ungarn. Es folgten Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Türkei, Syrien bis endlich das Ziel Jordanien
erreicht wurden ist.


Alle Angaben sind mit Uhrzeit, Längen-/ Breitengrad sowie Standort versehen. Selbstverständlich konnte die
Wegstrecke auch auf einer Karte betrachtet werden, ohne das man mit Hintergrundinformationen überfrachtet
wurde. „Solch genaue Angaben von schwer zugänglichen Gebieten können nur satellitengestützte Systeme
liefern, da das GSM-Netz schlicht nicht überall vorhanden ist“ erklärte der Geschäftsführer Axel Tittel über die
Vorzüge seiner Produkte.


Im geschäftlichen Umfeld erhält der Käufer einen Zugangsschlüssel für das hauseigene Portal Trackerbox.net. Auf
dieser Internetseite können anschließend ebenfalls genaue Positionsangaben der firmeneigenen Fahrzeugflotte
abgerufen werden – egal ob man sich in einem Leipziger Café oder am Strand von Miami Beach befindet.

[PDF-Version]