• Vorkasse
  • Rechnung
  • Nachnahme
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Finanzierung

Nicht zufrieden? Kein Problem!

Sie können Ihre Vertragserklärung
innerhalb von 14 Tagen widerrufen

  • Versand am Tag des Zahlungseinganges (Mo-Fr)
  • Lieferung in Deutschland bis 12 Uhr des Folgetages möglich
  • Lieferung per Express auch ins Ausland möglich
  • Einkaufen als Händler bzw. Wiederverkäufer

Telefon: +49 341 39285010

Fax: +49 341 39285019

E-Mail: info@tipronet.net

Bestellen Sie als Gast oder registrieren Sie sich für spätere Einkäufe

Vorteile bei einem Autokamera-Kauf bei TiProNet.net
Ihr Warenkorb 0,00 €

GPS-Demenz Ortung

Ein Demenz Ortungssystem hilft Angehörigen und Pflegeeinrichtungen, demenzkranke Menschen und Alzheimer Patienten zu suchen, wenn sie sich unbeaufsichtigt entfernt haben oder nicht mehr nach Hause finden. Die punktgenaue Ortung wird durch digitale Begleiter, die z.B. als GPS-Uhr am Arm getragen werden können, ermöglicht.

GPS-Ortungsgeräte für Demenzpatienten

Unsere Geräte zur Dementen-Ortung bieten weit mehr, als nur die Position des GPS-Trackers anzuzeigen. Natürlich möchte man Familienmitglieder oder Patienten nicht dauerhaft überwachen, aber es gibt Ihnen doch ein sicheres Gefühl, vorbereitet zu sein. Schließlich geht es um sein Wohl und seine Gesundheit. Daher möchten wir Ihnen gern weitere Vorteile von Demenz-Ortungsgeräten zeigen, um den Menschen

Lebensqualität
Selbstständigkeit
Bewegungsfreiheit

zu gewährleisten:

Demenzpatient mit Telefon

Telefonieren mit dem Ortungsgerät

Unsere GPS-Tracker - ob Uhr, Mini-Tracker für die Hosentasche oder Telefon - können für gewöhnliche Telefonate genutzt werden. Sie können über Kurzwahltasten Ihre Freunde oder Verwandten anrufen und angerufen werden. Egal ob Sie Untersützung benötigen oder zum Spaß - einfach lostelefonieren und erreichbar sein.

Hilfe, SOS-Tasten und Notrufe

Hat sich der Patient verlaufen oder gar verletzt? Benötigt er Ihre schnelle Hilfe? Dazu reicht ein einfacher Knopfdruck auf dem Demenz-Ortungsgerät (Notrufknopf) und schon wird eine Telefonverbindung aufgebaut, die Position per SMS durchgegeben und ggf. im Tracking-Portal eine Benachrichtigung ausgelöst. So kann sofortige Hilfe geleistet werden.

Sind Sie selbst nicht immer zu erreichen? Unsere SOS-Notrufzentrale steht 24 Stunden am Tag bereit, um Notrufe entgegenzunehmen. Der Funktionsumfang ist somit höher als bei einem normalen Hausnotruf.

Benachrichtigung bei Weglauftendenz bzw. Hinlauftendenz

Demenz - Geofence

Viele an Demenz oder Alzheimer erkrankte Menschen sind mobil und körperlich fit, leiden jedoch je nach Demenzformen unter Desorientierung und zeigen eine Weglauftendenz auf. Um die Personen möglichst wenig einzuschränken, sie stattdessen ihre körperliche Gesundheit und ihren Bewegungsdrang ausleben zu lassen, gibt es automatische Benachrichtungen beim Betreten oder Verlassen von geografischen Bereichen (Geofence).

Zeichnen Sie einen Kreis oder ein beliebiges Vieleck um Ihr Grundstück oder die Nachbarschaft und lassen Sie sich per E-Mail oder SMS alarmieren, sobald sich die Person aus diesem Bereich entfernt. So können Sie als betreuende Angehörige oder Pflegepersonal (beispielsweise eines Pflegedienstes) dem verstärkten Bewegungsbedürfnis der Demenzerkrankten nachkommen.

Weglauftendenz oder Hinlaufzendenz? Oft spricht man im Zusammenhang mit dem Verlassen des Heimes oder des Hauses von einer Hinlauftendenz, da die Personen teils versuchen, sich zu einem bestimmten Ort hinzubewegen, an den Sie sich erinnern können.

Schauen Sie nach, wohin die Person gestern gelaufen ist

Sie suchen den Demenzpatienten? Vielleicht gibt es Orte, an denen er sich gern aufhält - vielleicht aus früheren Erinnerungen heraus. Informieren Sie sich per Mausklick in unserem Tracking-Portal, welche Wege der Patient gegangen ist und wo er sich wann aufhielt.

Demenz-Ortungssysteme - zuverlässig und praktisch

Produkt MT-300


MT-300 GPS-Uhr (499,00 €)

  • Uhrzeit-Anzeige
  • Sicherheitsverschluss
  • Kann beim Tragen nicht ausgeschaltet werden
  • Wasserdicht und sehr robust
  • Sturzmelder
  • Kann am Handgelenk aufgeladen werden
  • Notruf-Taste
  • Mithör-Funktion / Belauschen
  • Laufzeit bis zu 8 Tage
Zum Artikel

Weitere Empfehlungen:

GPS Uhr TV 680 kleines Bild
TV-680
BR1 Produktbild
BR1
GT300 Tracker kleines Produktbild
GL300
Personentracker mit Notfallknopf
TE-207S
ArmbanduhrHandgelenk / ArmbandHosentasche, GürtelHosentasche, Anhänger
Laufzeit ca. 2 TageLaufzeit bis 2 TageLaufzeit ca. 17 TageLaufzeit ca. 4 Tage
SOS-TasteIndoor-OrtungSOS-TasteSOS-Nummer
TelefonieNicht abnehmbarWasserdichtLadestation
179,00 €499,00 €239,00 €199,00 €
Zum Artikel
Zum Artikel

Weitere GPS-Ortungsgeräte für Personen finden Sie im Bereich Personenortung.

Ein wichtiger Aspekt bei der Ortung Demenzkranker ist die Verlässlichkeit der Technik. Deshalb bieten wir Ihnen ausschließlich Ortungsgeräte an, die wir ausführlich getestet haben und die die folgenden Kriterien erfüllen:

Praktikabel nach Form und Bauart

Ein GPS-Tracker bringt wenig, wenn er von der demenzkranken Person nicht angenommen wird. Eine sogenannte Fußfessel möchte man gar niemandem zumuten.

Uhr und Telefon für Demenzpatienten

Geben Sie doch Ihren Liebsten einen Anhänger oder eine Armbanduhr mit. Damit hat er oder sie ein schönes Accessoire dabei und kann Sie jederzeit anrufen. Wichtig ist, dass sich die Person wohlfühlt. Auch kleine GPS-Tracker für die Hosentasche oder den Gürtel stören nicht und können genutzt werden, um schnell Hilfe zu rufen.

Im Vergleich zu einem Seniorenhandy sind die Funktionen des Ortungsgerätes auf die Wichtigsten beschränkt: Personenüberwachung und Notruf.

Akku-Laufzeit

Natürlich sollte ein GPS-Ortungsgerät für Patienten täglich aufgeladen werden, denn je kleiner die Geräte sind, desto kleiner sind die Batterien. Dennoch achten wir darauf, dass der Akku im Stand-By Betrieb mindestens 72 Stunden hält. Die meisten unserer GPS-Tracker halten bei regelmäßigem Tracking sogar 4 Tage oder länger ohne zwischenzeitlich Aufladung.

Weiterhin kann jedes Demenz Ortungssystem an der Steckdose und USB-Anschlüssen am PC oder Notebook geladen werden.

Ortung der Patienten über mehrere Wege

Egal, ob Sie sich zu Hause am PC oder Notebook befinden oder gerade unterwegs sind ‐ Sie können jederzeit nachschauen, wo sich die Person gerade befindet. Senden Sie eine SMS an den Tracker und Sie erhalten den Aufenthaltsort wahlweise in Form von Text (Koordinaten) oder einem Google-Maps Link zurück. So haben Sie die Position auf Ihrem Smartphone sofort im Blick.

Noch einfacher geht es mit unserem Tackerbox-Portal: Nach der Anmeldung sehen Sie sofort die Kartenansicht ‐ auf dem Smartphone, dem Tablet oder am Computer.

Demenzkranke orten - bei schlechtem GPS-Empfang

Das GPS-Signal zur Positionsbestimmung wird rund um den Globus ausgestrahlt. Da sich die Satelliten aber in eine Höhe von etwa 20.200 km über der Erde befinden, ist der Empfang für die Geräte in Gebäuden, unter Brücken oder in dicht bebauten Gebieten in einigen Fällen eingeschränkt.

Um auch für diese Situationen eine Lösung anzubieten, erhalten Sie bei uns zum einen Demenz-Ortungsgeräte mit GPS und GLONASS (Alternative zu GPS, aber genauer), zum anderen lassen sich die Tracker auch per Cell-ID, also nach Mobilfunk-Sendemast orten. So sind Sie doppelt abgesichert und finden die Person schnell und unkompliziert.

Sicherheit für Demenzkranke bei geringen laufenden Kosten

Die Kosten für GPS-Tracker werden von vielen Interessenten oft deutlich zu hoch eingeschätzt. Unsere hochwertigen und zuverlässigen Geräte kosten je nach Gerät zwischen 179,00 € und 449,00 € einmalig. Mit einer SIM-Karte für monatlich nur 2,95 € (oder einer eigenen) sind Sie bereits fertig ausgerüstet.

Für Alarmierungen, Geofence und Auswertungen vergangener Positionen können Sie unser Ortungsportal "Trackerbox" für nur 8,27 € im Monat dazubuchen.

Exkurs: Symptome einer demenzielle Erkrankung

Das Leitsymptom ist immer eine Gedächtnisstörung in unterschiedlich starker Ausprägung. Der Schweregrad wird in vier Teilbereiche gegliedert. Ersten Anzeichen sind eine langsam fortschreitende Minderung geistiger Leistungsfähigkeit (Orientierungsschwäche, denkvermögen, Sprachverständnis, Aufmerksamkeit, Sprache).

Weiterführende Informationen

Ratgeber zur 24 Stunden Pflege zu Hause (PDF, 440 KB)
© 2017 TiProNet Axel Tittel